TPL_BEEZ2_NAV_VIEW_SEARCH

TPL_BEEZ2_NAVIGATION

Seit dem Herbst 2015 Jahr unterstützt der ADFC Radebeul zusammen mit dem Rotary Club Radebeul das Fahrrad-Projekt "radstatt" des Bündnisses Buntes Radebeul e.V.. Es handelt sich um eine Selbsthilfewerkstatt, welche für Geflüchtete und Asylsuchende entstand.

Die Werkstätten sind am Rosa-Luxemburg-Platz 1 im Nebengebäude Fahrräder für Flüchtlingeder Musikschule (ehemaliges Rathaus Niederlößnitz) und am Asylheim auf der Kötitzer Straße 108a zu finden. Die Werkstätten verstehen sich als Selbsthilfewerkstatt für alle Radfahrer in und um Radebeul. Sie sollen eine Begegnungsstätte für Einheimische, Interessierte, Geflüchtete und Asylsuchende sein. Notwendiges Werkzeug, Hilfe und Beratung wird zur Verfügung gestellt. Verbrauchsmaterial, falls vorhanden, wird für Einheimische gegen eine Spende zur Verfügung gestellt. Ansonsten kann auch eigenes Material mitgebracht werden. Radspenden können hier abgegeben werden. Nach einer Überprüfung werden diese an Geflüchtete und Sozialhilfeempfänger aus Radebeul weitergegeben. Dafür wird pro Fahrrad ein geringer Einheitspreis verlangt.

Weitere Informationen auch zu den Öffnungszeiten finden Sie hier.

Engagierte Hände im Team sind jederzeit gern gesehen.

www.radebeul.de/Aktuelles/Aktuelle+Meldungen/Fahrrad_Selbsthilfe_Werkstatt+_radstatt